20-Jahre-ÖBJ

20 Jahre im Zeichen der Jugend – Die Österreichische Blasmusikjugend (ÖBJ) feiert 2024 Jubiläum

2024 feiert die Österreichische Blasmusikjugend (ÖBJ) ihr 20-jähriges Bestehen. Seit 2004 ist die Österreichische Blasmusikjugend eine von über 50 Jugendorganisationen Österreichs, die Mitglieder der Bundesjugendvertretung sind. Die Bundesjugendvertretung (BJV) besteht seit 2001 und ist eine gesetzlich verankerte Interessensvertretung für Menschen bis 30 Jahren.

Durch die Gründung der ÖBJ als eigene Jugendorganisation ergaben sich neue Förderungsmöglichkeiten für Blasmusiker*innen bis zum Alter von 30 Jahren. Am 11.06.2004 fand die konstituierende Sitzung des Bundesjugendvorstandes der ÖBJ statt und eine Geschäftsstelle in Spittal an der Drau (Kärnten) konnte eingerichtet werden. Karin Vierbauch ist seither Geschäftsführerin der ÖBJ und mittlerweile auch des ÖBV, welcher seit 2014 seinen Sitz ebenso in der gemeinsamen Bundesgeschäftsstelle hat. Damaliger Bundesjugendreferent war Hans Brunner, der sich bis heute noch immer sehr stark für die Förderung der Jugend einsetzt. Gemeinsam mit Stefanie Stückler (geb. Unterrieder) (Öffentlichkeitsarbeit) kümmerten sich die Drei aktiv um die Jugendprojekte.

Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich bei der Österreichischen Blasmusikjugend enorm viel getan. Stetig arbeitet die Bundesjugendleitung an Verbesserungen und Weiterentwicklungen und setzt sich für die Interessen der jungen Blasmusiker*innen ein. Neue Projekte werden umgesetzt, bestehende optimiert.  

Die Jugendorganisation stellt für über 87.000 junge Blasmusiker*innen aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein eine wesentliche Grundlage im Bereich der Entwicklung der musikalischen sowie sozialen Fähigkeiten dar. Und so muss an dieser Stelle eines gesagt werden: DANKE an alle, die sich so für unsere Jugend einsetzen und so viel Herzblut und Engagement in die Jugendarbeit stecken. 

Die Österreichische Blasmusikjugend möchte mit ihren Mitgliedern und Gästen dieses besondere Jahr feiern und lädt am Sonntag, den 24. März 2024, von 14:00 - 16:30 Uhr zu einem feierlichen Festakt im Rahmen der Eröffnung zum Österreichischen Blasmusikforum 2024 und des Preisträgerkonzertes zum Kompositionswettbewerb 2023/2024 NEUE LITERATUR FÜR JUGENDBLASORCHESTER in der Carinthischen Musikakademie Stift Ossiach ein. Als Ehrengast wird die ÖBJ Claudia Plakolm, Staatssekretärin für Jugend und Zivildienst, begrüßen dürfen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung bis Sonntag, den 10. März 2024, via Online-Formular
oder direkt in der Bundesgeschäftsstelle (office@blasmusikjugend.at, +43 4762 36 280

Das Jubiläumsjahr 2024

2024 warten viele musikalische Projekte und Veranstaltungen auf die Mitglieder der Österreichischen Blasmusikjugend.

Jugendschwerpunkt beim Österreichischen Blasmusikforum 2024

Die Österreichische Blasmusikjugend feiert im Jahr 2024 ihr 20-jähriges Jubiläum. Aufgrund dessen wird das Österreichische Blasmusikforum heuer einen Schwerpunkt auf die Jugend setzen. 

Nach oben