Ausschreibung Bundeswettbewerb "Musik in kleinen Gruppen" 2020

Die Österreichische Blasmusikjugend schreibt den Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“, der am 24. und 25. Oktober 2020 in Wels, Oberösterreich, stattfindet, wie folgt aus.

Ensembles vom Duo bis zum Oktett aus Österreich, Südtirol und Liechtenstein sind zum Wettbewerb zugelassen - die Regelungen gelten sinngemäß auch für die Bezirks- und die Landeswettbewerbe im Vorfeld.

Zur Besetzung:
Neben den gängigen Besetzungskategorien „Holzbläserensembles“, „Blechbläserensembles“, „Schlagwerkensembles“ und „gemischte Ensembles“ sind für den Bundeswettbewerb 2020 auch „Philip-Jones-Besetzungen“ (vier Trompeten, vier Posaunen, ein Horn, eine Tuba), ohne Schlagwerk, in der Kategorie Blechbläserensembles zum Wettbewerb zugelassen.

Anmeldung:
Die Entsendung zum Bundeswettbewerb erfolgt über die jeweiligen Landesverbände. Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2020.
Genaue Details und Informationen zum Bundeswettbewerb 2020 sind anbei in der Ausschreibung nachzulesen.

Zur Berechnung der Stufe (A, B, C, D, S) und des Altersdurchschnittes kann der Online-Stufenrechner hier verwendet werden: ONLINE-STUFENRECHNER

Zusatzinformation zur Stufeneinteilung: Zu Stufe S zählen Ensembles, bei denen die Hälfte oder mehr der Mitglieder Studenten oder Absolventen einer Musikuniversität oder eines Konservatoriums sind. Musikerinnen und Musiker, die einen Vorbereitungslehrgang an einer der angeführten Institutionen belegen, zählen bei der Berechnung der Stufe, nicht zur Stufe S. 

Vorbereitungskurs sind keine Absolventen, so haben wir das in den letzten Jahren auch geregelt.


> Hier geht es zur gesamten Ausschreibung

Nach oben