Österreichischer Jugendpreis 2016 - Einreichungen ab jetzt möglich

Erstmals wird im Jahr 2016 vom Bundesministerium für Familien und Jugend (BMFJ) der Österreichische Jugendpreis vergeben. Damit sollen herausragende Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit in Österreich geehrt werden. 
Neben Projekten aus dem EU-Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“ sowie Aktivitäten junger Menschen, die im Rahmen des Fördertopfes „Eure Projekte“ realisiert wurden, sollen auch Initiativen der nationalen Jugendarbeit ausgezeichnet werden. 
 
Einreichungen zum Jugendpreis - Kategorie „Nationale Jugendarbeit“
 
Alle Trägerorganisationen sowie Akteurinnen und Akteure aus der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie der Jugendinformation sind eingeladen, ihre Projekte und Initiativen, die sie im Rahmen des Jahres der Jugendarbeit in Österreich umgesetzt haben, einzureichen. Idealerweise ist das Projekt bereits abgeschlossen oder die Hauptaktivität bis spätestens September 2016 durchgeführt. 
 
Kriterien für die Einreichung: 
1. Das Projekt widmet(e) sich einem oder mehreren der drei Rahmenziele der Österreichischen Jugendstrategie:
- Beschäftigung und Bildung
- Beteiligung und Engagement
- Lebensqualität und Miteinander
2. Das Projekt wurde im Rahmen des Jahres der Jugendarbeit in Österreich umgesetzt.
3. Das Projekt wurde entweder bereits durchgeführt oder die Hauptaktivität wird bis spätestens September 2016 abgeschlossen sein. 
 
 
Einreichschluss ist der 1. Juli 2016.
Nähere Informationen zur Teilnahme und zum Österreichischen Jugendpreis 2016 findet ihr hier!
 
Nach oben