Trombone Attraction: Konzerte & CD

Ach was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesen... welche Trombone Attraction hießen.

Nein, das ist kein Druckfehler und auch keine Neufassung des berühmten Kinderbuches „Max und Moritz“; und auch von keinen Kindern ist hier die Rede, sondern von vier jungen Herren eines Posaunenquartettes, von welchen in der vergangenen Konzertsaison bereits Beachtliches zu hören und auch zu lesen war. So konnten sie den international renommierten Ensemblewettbewerb in Passau 2008 für sich entscheiden und tourten seither mit ihrem Konzertprogramm „Zug um Zug“ durch die Konzertsäle dieser Welt.  Sie traten nicht nur im Wiener Musikverein und im Wiener Konzerthaus auf,  sondern auch beim internationalen Musikfestival in Stresa (Italien). Weiters führten sie zahlreiche Reisen unter anderem nach Griechenland, Italien, Ungarn, Deutschland und in die Slowakei. Und wo immer sie auftraten, begeisterten sie ihr Publikum einerseits durch irrwitzige Perfektion, aber immer auch durch ihre immense Spielfreude.

Ihre erste CD „Zug um Zug“ war und ist ein voller Erfolg, auf dem sie sich aber keineswegs ausruhen: ab Herbst 2010 ist ihre neue CD „All Directions“ erhältlich.

In ihrem neuen Programm „Trombone Attraction ... der nächste Streich“ nehmen sie sich unter anderem der Geschichte von „Max und Moritz“ an. Basierend auf der Vertonung des Stoffes durch den niederländischen Komponisten Ian Koetsier (1911-2006) schlüpfen die Herren mal in die Rolle der Lausbuben, dann wieder hört man das Gejammer der Witwe Bolte und schon ertönt das berühmte „Ritze ratze voller Tücke...“, dass man meinen möchte, die vier hätten keine Posaunen in der Hand, sondern ausgewachsene Zugsägen. Und wenn dann die Pfeife des Lehrer Lämpel losgeht, heißt es Ohren anlegen!!! Dieses Posaunenquartett ist eben keine Kinderjause – oder eben doch.

Mehr Informationen unter www.tromboneattraction.com

Ihre neue CD „All Directions“ ist im Handel, oder über die Homepage erhältlich.

Konzerttermine „Trombone Attraction ... der nächste Streich“ 

31. Oktober 2010, 19:30 Uhr, Stift Ossiach
16. November 2010, 20:00 Uhr, Wiener Musikverein